Elektrobus, Atak | Karsan
KARSAN

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

AUTONOMOUS e-ATAK SLIDER 1
AUTONOMOUS e-ATAK
DER NÄCHSTE SCHRITT INS FAHRERLOSE ZEITALTER
Jetzt ist es an der Zeit ein Zeichen zu setzen für eine weitere einzigartige Initiative, Autonomous e-ATAK.
AUTONOMOUS e-ATAK SLIDER 2
AUTONOMOUS e-ATAK
DER NÄCHSTE SCHRITT INS FAHRERLOSE ZEITALTER
Jetzt ist es an der Zeit ein Zeichen zu setzen für eine weitere einzigartige Initiative, Autonomous e-ATAK.

AUTONOMOUS E-ATAK

AUTONOME TECHNIK
AUTONOME TECHNIK
RUND UM DIE UHR, UNTER ALLEN BEDINGUNGEN

Egal ob es regnet oder die Sonne scheint, ob bei Tag oder Nacht, Autonomous e-Atak ist sich seiner Umgebung immer bewusst. Dank seiner hochwertigen Sensoren ist seine Leistung im Vergleich zum menschlichen Auge in Situationen wie bei hellem Licht oder dichtem Nebel unbeeinflusst und sorgt für eine sichere Fahrt.

FERNBEDIENUNG
Daten können jederzeit vom Autonomous e-Atak abgerufen und Routenänderungen aus der Ferne vorgenommen werden. So kann die Steuerungsunterstützung an Kreuzungen, Einmündungen und Ampeln bei einer außergewöhnlichen Straßenunterbrechung sicher erfolgen. Durch die ständige Kommunikation mit dem Betriebs- und Aufgabenverwaltungssystem kann es auch von der zentralen Steuerung gelenkt werden, während es gleichzeitig autonom bleibt.
LUPENREINER VERKEHR MIT SICHEREM FAHRBETRIEB

Autonomous e-Atak fährt mit seiner überlegenen Technologie souverän im Straßenverkehr, wobei er an Bushaltestellen, Ampeln und Fußgängerüberwegen mit maximaler Vorsicht agiert. Mit präziser Standortbestimmung berechnet Autonomous e-Atak rund 20 Mal pro Sekunde die Bewegung jedes Objekts und sorgt für Ihre sichere Beförderung.


GANZHEITLICHE RUNDUMWAHRNEHMUNG

LiDAR: Im Autonomous e-Atak übernimmt LiDAR die Aufgaben der Erkennung von Fahrrädern, lebenden oder nicht lebenden Objekten, der Standortbestimmung mit Kartenbereich und der Umgebungserkennung.
Kamera: Alle Augen des Autonomous e-Atak sind auf der Straße, mit RGB- und Wärmekameras, die Objekterkennung, Farberkennung, Objektklassifizierung und Erkennung von Fahrbahninformationen durchführen.
IMU: Die IMU im Autonomous e-Atak wird für die Beschleunigung, die Berechnung der Drehzahl und die Positionsinformationen verwendet.
GNSS: GNSS (Global Navigation Satellite System) wird verwendet, um die Koordinaten des Busses während der Navigation zu erkennen.
Radar: Als einer der Hauptsensoren des Autonomous e-Atak übernimmt das Radar die Aufgabe der Notfallbremsung, der Unterstützung der dynamischen Geschwindigkeitsregelung und der geschwindigkeitsbasierten Fahrzeugüberwachung durch Messung der Entfernung von Objekten.
Ultraschall-Sensor: Da sie die Erkennung von Objekten im Nahbereich unterstützen, spielen Ultraschallsensoren eine entscheidende Rolle in Fahrszenarien mit niedriger Geschwindigkeit.

 
AUTONOMOUS e-ATAK

DER NÄCHSTE SCHRITT INS FAHRERLOSE ZEITALTER

VIDEO ABSPIELEN

Andere Busse

Atak DieselKARSAN Atak Diesel

e-ATAKKARSAN e-ATAK

Citymood 10MENARINIBUS Citymood 10

Citymood 12MENARINIBUS Citymood 12

CITYMOOD 18MENARINIBUS CITYMOOD 18

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Bitte teilen Sie uns Ihre Kontaktdaten mit, wenn Sie möchten, dass wir Sie für weitere Informationen kontaktieren…