„Elektroattacke“ von karsan! | Karsan
KARSAN

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

„ELEKTROATTACKE“ VON KARSAN!

19 September 2018


Der „Karsan Atak Electric“ übertrifft mit einer Reichweite von 300 Kilometern seine Mitbewerber!

Karsan bietet innovative Lösungen für Mobilitätsfragen unserer Zeit an und hat nun die elektrisch betriebene Version seines 8-Meter langen Stadtbusses „Atak“ auf der Messe Hannover vorgestellt. „Der „Atak Electric“ übertrifft seine Mitbewerber nicht nur mit seinem eindrucksvollen und dynamischen Design, sondern auch mit der schnellen Ladezeit von nur 2,5 Stunden, seiner Reichweite von bis zu 300 Kilometern und seiner voll-elektrischen Infrastruktur.
 

Okan Bas, CEO von Karsan, kündigte an, dass der „Karsan Atak Electric“ im Sommer 2019 auf den Straßen sein wird und führte weiter aus: „Der Atak Electric ist ein Prototyp, der vom Forschungs- und Entwicklungsteam von Karsan in Koordination mit BMW entwickelt wurde, und ist mit den technisch hochentwickelten Batterien ausgestattet, die in den Personenkraftwagen von BMW genutzt werden. Im Vorfeld der Fertigstellung für die Serienproduktion wurde der Prototyp zum ersten Mal auf der Messe in Hannover vorgestellt. Im Gegensatz zu anderen Elektrofahrzeugherstellern konnte Karsan mit diesem Prototyp einen Wagen mit bewährter technischer Infrastruktur und schnellem Übergang zur Serienproduktion vorstellen.“ 
 

Der türkische Hersteller Karsan erregt mit seinen innovativen Transportlösungen weiterhin Aufsehen. Die komplette Elektro-Version des 8-Meter langen „Karsan Atak“ wurde den Kunden zum ersten Mal auf der IAA Messe Hannover vorgestellt. Der „Karsan Atak Electric“ zieht mit seinem dynamischen Design alle Blicke auf sich und bietet dabei mit seiner besonders niedrigen Einstiegshöhe einen leichten und komfortablen Zutritt, verspricht den Fahrgästen einen erstklassigen Komfort, mit der Easy-Access Rampe, seinen ergonomischen Sitzen und den USB-Ports, sowie einer angenehmen Raumluft während der Fahrt, die durch die leistungsstarke Klimaanlage gewährleistet wird.
 

Aufladen in 2,5 Stunden!

Der voll-elektrische, geräuscharme Motor mit einer Leistung von 230 kW und einem Drehmoment von 2400 Nm erzeugt keinerlei CO2-Emissionen und unterliegt selbst bei schwierigen Straßenverhältnissen mit Anstiegen von 25% keinen Leistungsdefiziten. Das Akku-System mit 5x44 kWh und einer Reichweite von 300 km wurde von BMW entwickelt und kann innerhalb von nur 2,5 Stunden vollständig aufgeladen werden. Um die gewünschte Fahrthöhe des „Karsan Atak Electric“ einstellen zu können, ist überdies auch eine elektrisch betriebene Luftfederung vorhanden. Der Atak Electric verfügt außerdem über eine Panorama-Windschutzscheibe, ein ergonomisches Fahrercockpit und eine voll-digitale Instrumentenanzeige, um dem Fahrer größtmöglichen Komfort zu bieten. Des Weiteren beeindruckt der Wagen mit seiner Fahrgastkapazität von bis zu 57 Personen.
 

„Unser Ziel sind die westeuropäischen Länder“ 

Der Karsan CEO Okan Bas gab an, dass die fortschrittliche Technik im Karsan Atak Electric Modell hohe Effizienz und Komfort verspreche und führte weiter aus: „Der „Atak Electric“ übertrifft seine Mitbewerber auf dem Markt durch seine enorme Reichweite von bis zu 300 Kilometern und damit, dass das Fahrzeug seine Fahrt auf der täglichen Dienststrecke nicht für eine erneute Aufladung unterbrechen muss. Unser vorrangiges Ziel für den Atak Electric, den wir erstmals auf der IAA Messe Hannover vorgestellt haben, ist der westeuropäische Markt.“ 

 
„Die direkte Serienproduktion beginnt in 2019“

Okan Bas, CEO von Karsan, kündigte an, dass der „Karsan Atak Electric“ im Sommer 2019 auf den Straßen sein wird und führte weiter aus: „Der Atak Electric ist ein Prototyp, der vom Forschungs- und Entwicklungsteam von Karsan in Koordination mit BMW entwickelt wurde, und ist mit den technisch hochentwickelten Batterien ausgestattet, die üblicherweise in den Personenkraftwagen von BMW verwendet werden. Im Vorfeld der Fertigstellung für die Serienproduktion haben wir den Prototyp zum ersten Mal auf der Expo in Hannover vorgestellt. Im Gegensatz zu anderen Elektrofahrzeugherstellern konnte Karsan mit diesem Prototyp einen Wagen mit bewährter technischer Infrastruktur und schnellem Übergang zur Serienproduktion vorstellen.“