Karsan und ilo setzen sich für die gleichstellung von frauen und männern im arbeitsleben ein! | Karsan
KARSAN

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

KARSAN UND ILO SETZEN SICH FÜR DIE GLEICHSTELLUNG VON FRAUEN UND MÄNNERN IM ARBEITSLEBEN EIN!

31 Juli 2019


 

Wichtige Schritte von ILO, Kıraça Holding und Karsan für die Gleichstellung von Frauen und Männern im Arbeitsleben!
 

Ein halbes Jahrhundert nach der Gründung hat Karsan, der inländische Nutzfahrzeughersteller der Türkei, mit den vereinten Nationen (UN) über die Arbeitswelt deren spezialisierte Organisation die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) ist, einen vorbildlichen Beitrag zur Förderung der Gleichstellung der Geschlechter geleistet. In diesem Zusammenhang wurde zwischen Kıraça Holding, Karsan und ILO ein Protokoll unterzeichnet, um die Gleichstellung von Frauen und Männern zu fördern und die Beschäftigung von Frauen zu verbessern. Im Rahmen des Protokolls; hat Karsan sich als Ziel gesetzt, Verbesserungspläne zur Förderung der Gleichstellung von Frauen und Männern zu erstellen. Zum Thema hat der Kıraça Holding-Vorsitzender İnan Kıraç folgende Aussage gemacht: „Um das Ziel der nachhaltigen Entwicklung in der Türkei zu erreichen, ist die Erhöhung der Beschäftigungsquote von Frauen von wesentlicher Bedeutung.“ Okan Baş, CEO von Karsan, sagte: „Durch die Bemühungen und Talente unserer Frauen erhöht sich mit jedem Tag unsere Erfolgsquote.“ Kıraça HR Direktor, Başak Uçman Taş, sagte: „Unser Land, unsere Wirtschaft und unsere Familien brauchen dies. Es ist eine Notwendigkeit als Ganzes in Teamwork, dass Frauen und Männer zusammen arbeiten.“ Direktor des ILO-Büro der Türkei Numan Özcan sagte: „Diese Kooperation mit Karsan ist ein sehr wichtiger Schritt für die zunehmende Beschäftigung von Frauen im Arbeitsleben in der Türkei sowie für die Stärkung der Rolle der Frau.“
 

Karsan führt mit seinen strategischen Allianzen und Initiativen weiterhin vorbildliche Studien durch. Zuletzt bereitet sich Karsan vor, in Zusammenarbeit mit ILO  eine Studie zu beginnen die zur Förderung der Gleichstellung der Geschlechter führen und auch als ein Bespiel für andere Unternehmen dienen soll. Im Rahmen der Studie wurde zwischen Kıraça Holding, Karsan und ILO ein Protokoll unterzeichnet, um die Gleichstellung von Frauen und Männern zu fördern und die Beschäftigung von Frauen zu erhöhen.

„Nachhaltige Entwicklung ist nur mit starken Frauen möglich“
 

In seiner Rede betonte der Vorsitzende der Kıraça Holding, İnan Kıraç, dass die Beteiligung von Frauen am Geschäftsleben für die individuelle und soziale Entwicklung von größter Bedeutung ist. Kıraç sagte: „Wenn Frauen stärker werden, wird die Gesellschaft stärker; nachhaltige Entwicklung ist nur mit starken Frauen möglich. Damit die Türkei ihre Ziele zur Entwicklung erreichen kann, muss die Beschäftigungsquote von Frauen erhöht werden. Mit diesem Ansatz unterstützen wir als Kıraça die Stärkung von Frauen sowohl im geschäftlichen als auch im sozialen Bereich.“
 

Okan Baş, CEO von Karsan, betonte, dass eine nachhaltige Entwicklung der Wirtschaft und des sozialen Lebens unter aktiver Beteiligung von Frauen in allen Lebensbereichen möglich sein wird. Baş sagte: „Im Jahr 2018, in dem positiven Karriereprozess der die Karrierewege unserer Mitarbeiter bestimmt, wurden 50% der Führungspositionen von unseren weiblichen Mitarbeitern übernommen. Der Beitrag unserer Frauen zu unserem Unternehmen mit ihren Anstrengungen und Talenten erhöht unsere Erfolgsquote von Tag zu Tag. “
 

Başak Uçman Taş, HR-Direktor von Kıraça, betonte die Bedeutung von Frauen in Industrieländern und sagte: „Die Gesellschaften müssen ihre Ressourcen auf höchstem Niveau einsetzen, um eine starke Wirtschaft zu haben. Wenn wir uns heute alle Industrieländer ansehen, können wir dieses Ergebnis erzielen, indem wir alle Ressourcen nutzen und zusammenfassen. Wie wir alle wissen, ist die wertvollste Ressource MENSCH.“
 

Ein wichtiger Schritt in der Türkei!
 

ILO Vertreter der Türkei Numan Özcan erklärte: „Karsan das führende Unternehmen der türkischen Wirtschaft gemeinsam mit Kıraça Holding tragen zur Förderung der Gleichstellung von Frauen und Männern in Unternehmen bei, indem Aktivitäten im Rahmen des von uns unterzeichneten Protokolls zur Förderung der Gleichstellung von Frauen und Männern in Unternehmen durgeführt werden. Dies ist ein wichtiger Schritt in Bezug auf die Stärkung der Rolle der Frauen in der Türkei. Dieses Protokoll, das darauf abzielt, die Gleichstellung von Frauen und Männern am Arbeitsplatz zu fördern, stimmt voll und ganz mit der globalen Mission der ILO überein menschenwürdige Arbeitsbedingungen zu fördern. Ich möchte Karsan und Kıraça Holding zu ihrem Beitrag zu den Zielen für nachhaltige Entwicklung durch ihre Zusammenarbeit mit den Vereinten Nationen und zu ihrer Sensibilität bei der Unterstützung der Beschäftigung von Frauen gratulieren und hoffe, dass die dabei zu erfassenden Guten Praktiken in allen Bereichen ausgebaut werden.“
 

Von ILO, durch Schweden mit finanzieller Unterstützung von der Agentur für internationale Entwicklungszusammenarbeit durchgeführte Programm: „Mehr und bessere Arbeitsplätze für Frauen: Frauenstärkung für menschenwürdige Arbeit in der Türkei“, das von ILO in Karsan umgesetzt wird und „durch die Entwicklung der Gleichstellung der Geschlechter im Unternehmensmodell“ darauf abzielt, Verbesserungspläne zur Steigerung der Beschäftigung von Frauen zu erstellen. Im Rahmen des Modells ist geplant, Verbesserungspläne zu Themen wie Gleichberechtigung, integrative Beschäftigung, gleiches Entgelt bei gleichem Wert, gewaltfreies Arbeitsumfeld und Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu erstellen, um die Gleichstellung der Geschlechter zu gewährleisten und die Beschäftigung von Frauen in Unternehmen zu fördern. Am Ende der ungefähr einem Jahr dauernden Umsetzungsfrist, werden nicht nur in Bursa und im Metallsektor, sondern in der ganzen Türkei und in allen Bereichen anleitende und gute Praktiken angestrebt zu erreichen. 
 

Überwachungsausschuss wird eingerichtet!
 

Zur Umsetzung des Modells soll ein „Geschäftsentwicklungsteam“ gebildet werden, das sich zu gleichen Teilen aus Frauen und Männern zusammensetzt, die in der Produktion und in der Unternehmensführung tätig sind. Das Team möchte die Umsetzung dieser Pläne durch die Ausarbeitung von Geschäftsplänen unterstützen, die auf die Gleichstellung von Frauen und Männern und die Steigerung der Beschäftigung von Frauen abzielen. Darüber hinaus wird ILO ihren Mitarbeitern umfassende Schulungen zu betrieblichen Praktiken zur Förderung der Beschäftigung von Frauen und der Gleichstellung der Geschlechter anbieten und so zur Entwicklung der Gleichstellung von Frauen und Männern sowohl innerhalb des Unternehmens als auch in der gesamten Gesellschaft beitragen. Außerdem wird ein Überwachungsausschuss eingesetzt, der sich aus Mitarbeitern der ILO, der Kıraça-Holding und von Karsan zusammensetzt. Nach Abschluss des Implementierungsprozesses des Modells wird der Überwachungsausschuss für die Fortsetzung und Verbreitung der Implementierung sowohl in Karsan als auch in anderen mit der Kıraça Holding verbundenen Unternehmen verantwortlich sein.