Karsan schließt neue strategische partnerschaft in frankreich. | Karsan

KARSAN SCHLIEßT NEUE STRATEGISCHE PARTNERSCHAFT IN FRANKREICH.

09 August 2019


Karsan übernimmt 50 % der Anteile seines französischen Vertriebspartners HCI.

Mit modernen Lösungen für den öffentlichen Personennahverkehr treibt Karsan seine Investitionen voran, um sein Produkt- und Servicenetz zu erweitern und seinen bereits soliden Absatz in den Exportmärkten zu steigern. Karsan hat mit seinem in Frankreich ansässigen Vertriebspartner HCI (Hervouet Corporate Industry) einen Partnerschaftsvertrag geschlossen und wird zugleich Aktionär mit einem Anteil von 50 %. Karsan, das mit der neuen Partnerschaft seinen Marktanteil auf dem französischen Markt erhöhen will, kann nun dadurch auch an öffentlichen Ausschreibungen in Frankreich teilnehmen. Muzaffer Arpacıoğlu, stellvertretender Geschäftsführer Vertrieb und Marketing bei Karsan, kommentiert dies wie folgt: "Das Know-how und die Erfahrung von HCI auf dem französischen Markt sowie deren umfangreiches Kundenportfolio werden uns bei der Entwicklung von Karsan in diesem Markt enorm weiterhelfen. Unsere Modelle Jest Electric und Atak Electric mit ihren kompakten Dimensionen von 6 und 8 Metern sind in Frankreich besonders gefragt, wo wir uns mehr E-Busse aus unserem Produktsortiment auf den Straßen erhoffen. Auf diesem Markt haben wir bereits 13 Aufträge für Elektrofahrzeuge erhalten." 
Karsan, der einzige unabhängige Hersteller von Mehrmarkenfahrzeugen der Türkei, hat im Rahmen seiner Auslandsaktivitäten einen bedeutenden Vertragsabschluss getätigt. Karsan beteiligt sich in diesem Rahmen mit 50 Prozent an seinem in Frankreich ansässigen Distributor HCI (Hervouet Corporate Industry), mit dessen Hilfe man in der Lage ist, das bestehende Produkt- und Servicenetz zu erweitern und den bereits soliden Absatz in den Auslandsmärkten weiter zu steigern. Mit dieser Partnerschaft hat Karsan einen wichtigen Schritt zur Steigerung seines Marktanteils auf dem französischen Markt getan und kann nun auch an Ausschreibungen für öffentliche Aufträge teilnehmen. 

Muzaffer Arpacıoğlu, stellvertretender Geschäftsführer Vertrieb und Marketing bei Karsan, unterstreicht die Bereitschaft seiner Firma, ihrer Erfolgsgeschichte auf den Auslandsmärkten ein neues Kapitel hinzuzufügen und erklärt Folgendes zu dieser Partnerschaft: Mit dieser neuen Partnerschaftsvereinbarung haben wir unsere aktuelle Vertriebspartnerschaft mit HCI, einem der traditionsreichsten französischen Unternehmen der Branche, noch einen weiteren Schritt vorangetrieben. "Das Know-how und die Erfahrung von HCI auf dem französischen Markt sowie deren umfangreiches Kundenportfolio werden uns bei der Entwicklung von Karsan in diesem Markt enorm weiterhelfen. Dabei beabsichtigen wir, sowohl mit großen Konzernen wie Transdev, RATP und Keolis als auch mit lokalen Anbietern Geschäfte zu tätigen. Unsere Modelle Jest Electric und Atak Electric mit ihren kompakten Dimensionen von 6 und 8 Metern sind in Frankreich besonders gefragt, wo wir uns mehr E-Busse aus unserem Produktsortiment auf den Straßen erhoffen. Auf diesem Markt haben wir bereits 13 Aufträge für Elektrofahrzeuge erhalten." 

Frankreichs führender Lieferant im Bereich des ÖPNV: HCI 

HCI beliefert seit vielen Jahren den französischen Markt mit umweltfreundlichen, zuverlässigen und leistungsstarken Fahrzeugen und darf sich dabei auf die Unterstützung seines fachkundigen und leistungsstarken Teams erfreuen. Als Tochtergesellschaft der HCI-Gruppe deckt die Firma mit ihrer breiten Produktpalette die Anforderungen des Öffentlichen Personennahverkehrs in ihrer Region. Das Vertriebsnetz der Gruppe umfasst Frankreich, Luxemburg und Belgien.